Nachhaltigkeit – ja bitte, aber nicht jetzt!

„Der Klimaschutz ist weit nach hinten gerückt: es gibt akutere Probleme“, so ein Kommentar in der SZ am letzten Wochenende. Der umjubelte Klimavertrag vom Dezember in Paris – die nötige Kehrtwende hat längst noch nicht begonnen! Stattdessen absorbieren aktuelle Krisen (Finanzkrise, Griechenland, Ukraine, Flüchtlingskrise, Brexit, …) oder persönliche Themen (kaputtes Auto, Ehekrise, Smartphone, Arbeits- und Freizeitstress, …) unsere volle Aufmerksamkeit. Keine Zeit für Nachhaltigkeit!

Indikatoren für globalen Wandel seit 1750Aber so ist das eben: trotz Dürren, Stürmen und lokaler Überschwemmungen ist die Umweltkrise (die Grafik mag einen Überblick von ihr geben – vor allem von der großen Beschleunigung seit 1950; zur Vergrößerung einfach auf das Bild klicken!) noch zu wenig spürbar, erscheint noch als weit weg. Sie riecht nicht, tut nicht weh, erzeugt also Weiterlesen

Klimakatastrophe? – Menschenkatastrophe!

SZ 030516 Klima-Menschen-Katastrophe2Manchmal sind die kleinen Artikel in den Zeitungen die aufschlussreichen. So auch dieser Text auf Seite 4 der SZ vom Montag dieser Woche (02.05.).

Der Blog hat ja etwas Pause gemacht, andere Projekte haben mich abgehalten. Auch frage ich mich immer wieder, was so ein Blog überhaupt bringt (… warum habe ich ihn dann überhaupt angefangen?). Alle Welt buhlt um Aufmerksamkeit, Filme, Weiterlesen